INKONTINENZ

Blasenschwäche und unwillkürlicher Harnverlust bei Frauen ist oft eine Folgeerscheinung von Geburten oder den Wechseljahren. Auch Männer können aufgrund von Prostataveränderungen betroffen sein. Das Problem wird leider oftmals aus Scham in der Sprechstunde nicht erwähnt, dabei kann es durch Physiotherapie, medikamentöse und hormonelle Behandlung oder minimalinvasive operative Maßnahmen mit guten Erfolgsaussichten behandelt werden.

Sprechen Sie mit mir!

  • Abklärung und Therapie von unerwünschtem Urinverlust (Frau/Mann)
 
Leistungen